3. Platz beim Reisacher Bambini Cup in Landsberg am Lech als verdiente Krönung zum Ende der Saison 2017/2018

Am 17.-18.03.18 nahmen unsere U10-Jungfalken am größten Bambini-Turnier Deutschlands in Landsberg teil. In der Vorrundengruppe A waren gegen unsere Kids von insgesamt 16 Mannschaften folgende Teams aufgestellt: HC Landsberg A, HC Meran Junior (Italien) und EHC Bayreuth. Nur gegen die Gastgeber hat das heilbronner Team in seiner Gruppe verloren und als Folge trafen unsere Cracks in der nächsten Runde am gleichen Tag auf ein starkes Team von der Gruppe B – Augsburger EV. Unsere Raubvögel waren so motiviert und auf den Sieg fokussiert, dass sie den Augsburgern mit einem Stand 4:0 gar keine Chance gegeben haben und stiegen nach einem weiteren Sieg gegen TSV Peißenberg (5:3) in die nächste Runde hoch.

In einer langen Pause zwischen den Spielen passierte leider ein fürchterlicher Unfall auf dem Fußballspielplatz vor der Eishalle, wo einer der besten unseren Jungs so stark an seinem Arm verletzt wurde, dass er nicht mehr weiter spielen durfte und musste notärztlich versorgt ins Krankenhaus transportiert werden.

Um die Möglichkeit im Finale zu kämpfen kamen die Jungfalken am nächsten Tag auf einen starken und vom Finale beim Kids Cup bekannten Gegner Löwen Frankfurt zu. Leider war es sehr kompliziert nach diesem Verlust so schnell auf 3 Blöcke umzustellen und diese Partie ging trotzt eines perfekten und leidenschaftlichen Spiels mit einem Verlust 4:1 zu Ende.

Die Kids konnten sich jedoch schnell zusammenreißen und haben geschworen das letzte Spiel um den 3. Platz ihrem mittlerweile erfolgreich operierten Kameraden zu widmen. Mit Stolz kann man sagen, dass die Gastgeber (HC Landsberg A), obwohl sie zuerst in Führung gingen, ziemlich oft den Puck aus dem Netzt herausangeln mussten. Alle Blöcke von unserem HEC-Team konnten hohe Skills nachweisen und haben ihren starken Siegeswillen demonstriert. Ein hart erkämpfter aber überzeugender Sieg mit 6:4 gegen Gastgeber, trotzt leidenschaftlicher Unterstützung der Landsberg-Fans auf der Tribühne, ist eine gerechte Belohnung für Schweiß und Blut unserer Jungs im wahrsten Sinne dieses Wortes.

Ein besonderer Dank gilt unseren erst vor kurzem dem Verein beigetretenen neuen Spielern aus Wiesloch, die so eine Feuertaufe mutig überstanden und dabei sehr gute Leistungen und Spielehrgeiz gezeigt haben. Die beiden Jungs haben einen großen Beitrag zu diesem Sieg geleistet.

Wir bedanken uns sehr bei den Organisatoren des Turniers für eine perfekte Vorbereitung der Spiele, saubere Kabinen, gutes Essen und ausgezeichnete sportliche Stimmung in der Halle.