DEB Schüler U16 des Heilbronner Eishockey-Club e.V. verlieren Auswärtsspiel

DEB_SchuelerAm Samstag, 10.10.2015 ging es für die Jungfalken Schüler in der Schüler- Bundesliga DEB zu den Schwenninger Young Wings. Diese Begegnung sollte, entgegen den vorangegangen beiden Spielen, nun unbedingt gewonnen werden, schließlich konnte das Heimspiel deutlich gewonnen werden. Doch entweder war der lange Anfahrtsweg oder die relativ späte Anspielzeit Schuld daran, dass das Spiel von beiden Seiten aus, eher gemächlich und unkonzentriert begann. Die Zuschauer konnten keinerlei Struktur, geschweige denn gelungene Passkombinationen erkennen, es wurde mehr “Zufall-Eishockey” gespielt. Beide Mannschaften kamen dabei sehr selten zu den Torchancen. Ende des 1. Drittels stand es folgerichtig 0:0.

Durch Strafzeiten am Anfang des 2. Drittels nahm die Begegnung mehr fahrt auf. Allerdings konnten die Heilbronner ihre Überzahlchancen nicht nutzen, im Gegensatz zu den Schwenningern, die mit 2 Treffern in Führung gingen. Mit Beginn des 3. Abschnitts erhöhten die Jungfalken die Geschwindigkeit. Aggressiv und mit einer gehörigen Portion Kampfgeist wurde jetzt das Schwenninger Tor unter Druck gesetzt. Zu dem fast schon sicher geglaubten Anschluß- und Ausgleichstreffer fehlte allerdings die letzte Genauigkeit und ein wenig Glück. So kam es schließlich wie es so oft kommt, Schwenningen gelang mitten in die Drangphase der Heilbronner hinein, ein weiteres Tor zum 3:0. Mehr kam von beiden Mannschaften dann bis zum Abpfiff nicht mehr.

 

Bericht: Timo Zbaranski

Red.: Rüdiger Hofmann

Foto: Manu Horter