DNL2 Jungfalken: erfolgreiche Saisoneröffnung gegen Ravensburg am 2.9.2017

Am ersten Spieltag der neuen Saison war zum Auftakt Ravensburg zu Gast in der Kolbenschmidt Arena.

 

Das 1. Drittel begann und die Jungfalken wollten von Beginn an den Gästen zeigen, wer Herr im Hause ist. Die Gastgeber hatten mehr Spielanteile, die Ravensburger blieb aber bei gelegentlichen Kontern gefährlich. Ohne Tore ging es in die 1. Drittelpause.

 

Zum 2. Drittel konnten die Jungfalken mit einem Mann mehr auf dem Eis beginnen, weil Ravensburg noch in der 19. Minute eine Strafzeit genommen hatte. In Überzahl erzielte Nick Körner in der 21. Minute die verdiente Führung zum 1:0.

Die Heim Mannschaft setzte den Gegner immer wieder schon bei deren Spielaufbau unter Druck. In der 25. Minute erkämpfte sie sich so hinter dem gegnerischen Tor den Puck und passte frei vor dem Tor stehenden Moritz Kuen, der zum 2:0 verwandelte. Und es kam noch besser als die Jungfalken den Gegner immer wieder im Spielaufbau attackierten. Eine ähnliche Situation wie bereits bei 2:0 führte in der 28. Minute zum 3:0 durch Patrick Fuchs. Einen Pfostenschuss durch Marco Horter netzte um Nachschuss Lukas Seeger ein. Nach diesem Tor überstanden die Jungfalken mit großem kämpferischen Einsatz eine doppelte Unterzahl. Fast gelang Oliver Zbaranski in dieser Phase mit einem Break ein weiteres Tor. Der Ravensburger Goalie konnte jedoch den Torschuss parieren. Mit einem verdienten und in der Höhe beruhigenden 4:0 ging es in die 2. Pause.

 

Die Jungfalken kamen auch gut in das letzte Drittel. Mit einem super Pass schickte Nick Körner Alex Feldbusch auf das gegnerische Tor. Alex ließ sich in echter Torjägermanier diese Gelegenheit nicht entgehen, spielte den Goalie aus und verwandelte zum 5:0. Ein Doppelschlag in der 46. und 48. Minute brachte Ravensburg noch einmal heran. Heilbronn machte in der 53. Minute alles klar, als wiederum mit einem langen Pass die Ravensburger überrascht wurden und Patrick Fuchs auch diesmal treffsicher zum 6. Tor für die Jungfalken abschloss. Ein weiteres Gegentor in der 58. Minute stellte den Endstand mit 6:3 her.

 

Leider musste Alex Feldbusch nach einem Check im Krankenhaus behandelt werden und steht voraussichtlich für die nächsten Spiele nicht zur Verfügung.

 

Dieser Auftaktsieg macht sicher Mut für die restliche Saison. Trainer Andrej Jaufmann konnte mit der Leistung seiner Truppe zufrieden sein.

 

 

3.9.2017 Ravensburg – Heilbronn

 

Die Jungfalken konnten in Ravensburg nicht an die Leistung des Vortages anschließen und verloren 7:2.