HEC verpflichtet Andrej Jaufmann als 2. hauptamtlichen Trainer

Heilbronn, 03.06.2017

Der Heilbronner Eishockeyclub e.V. gibt bekannt, dass mit der heutigen Verpflichtung von Andrej Jaufmann die Stelle des 2. hauptamtlichen Trainers besetzt wurde.

Die Spielerkarriere von Andrej Jaufmann begann 1983 beim Sowjetischen Club Sibir Nowosibirsk.

In Deutschland ist Andrej Jaufmann ein alter Bekannter. Hier zu Lande spielte er unter anderem für den Mannheimer ERC, Frankfurter ESC und Bietigheim Steelers. In den Jahren 1995-97 stürmte er im HEC-Trikot in der 2. Bundesliga und wurde während dieser Zeit bester Scorer der Mannschaft.

Seine Trainerlaufbahn begann 2004 als Jugendtrainer bei den Bietigheimer Steelers. Später konnte er seine Fähigkeiten bei den Frankfurter Lions (Regional- und Oberliga), HC Barys-2 (Farmclub vom KHL-Ligisten Barys), sowie MHL U20-Mannschaft Sibirian Snipers, Nowosibirsk mehrfach unter Beweis stellen. Andrej Jaufmann ist im Besitz einer DEB B-Lizenz. Er übernimmt ab sofort die Aufgabe des leitenden Trainers unserer DNL2-Mannschaft.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zeit in Heilbronn!