HEC vs Strasbourg Knaben

Kurzbericht zum Spiel am 23.12.2017

Ein früher Führungstreffer konnte die Heilbronner Jungfalken im ersten Drittel nicht stoppen – schnell konnte ausgeglichen werden. Mit Schwung konnten die Strasburger in ihrem Drittel fast festgenagelt werden, eine Führung mit 2:6 konnte im zweiten Drittel ausgebaut werden. Doch dann schlugen die Franzosen zurück und schafften es immer mehr Druck aufzubauen. Noch in den letzten 3 Minuten im zweiten Drittel konnten diese auf 4:6 verkürzen. Das letzte Drittel war dann mehr eine Abwehrleistung, um das Ergebnis zu halten – einige seltene Angriffe konnten nicht mehr umgesetzt werden bzw. scheiterten am Goalie. Aber es hat gereicht, bis auf 5:6 kamen die Strasburger heran, mehr war Dank der intensiven Abwehrleistung glücklicherweise nicht mehr drin. Unterm Strich verdient gewonnen, hätte aber zum Schluss nicht unbedingt noch so spannend werden müssen.

Rainer Bölz