U12 des HEC gegen Bietigheimer Young Steelers

Jungfalken_LogoBeim Sonntagsspiel der Heilbronner Jungfalken am 29.11.2015 empfing die U12 Kleinschüler-Mannschaft mit ihrem Trainer Vladi Grof die Young Steelers aus Bietigheim in der Kolbenschmidt-Arena.

Direkt in der ersten Minute gelang den Gastgebern der Führungstreffer. Diese Führung bauten sie innerhalb weniger Minuten weiter aus. Die Gäste hatten kaum Zeit zum Durchatmen und nur selten gelang es, die Scheibe aus dem eigenen Drittel zu befördern. Gegen Ende des ersten Drittels wurden die Jungfalken jedoch leichtsinniger und ließen doch die eine oder andere Torchance ungenutzt. Einen Konter nutzten die Bietigheimer dann doch noch zum Anschlusstreffer vor der Pause zum 6:1.

Das zweite Drittel dagegen blieb komplett torlos. Die Heilbronner nahmen das Tempo fast ganz heraus und scheiterten oft auch an den nun konzentrierter spielenden Bietigheimern oder spätestens am Goalie der Gäste.

Im letzten Drittel nahmen die Jungfalken das Tore-Schießen wieder auf. In einem Wechsel erzielten sie gleich 2 Treffer, der nächste Puck wurde ebenfalls umgehend im gegnerischen Tor versenkt. Eine Strafe gegen Heilbronn nutzte Bietigheim für eine Ergebniskorrektur zum 9:2. Mehr Zählbares konnten die Gäste jedoch nicht mehr beisteuern, da die Heimmannschaft nun unbeirrt weiterstürmte und sogar in Unterzahl den Abstand weiter ausbauen konnte. Vor dem Abpfiff ging es allerdings noch einmal zur Sache; gegen die Heilbronner wurde noch eine Strafe in der 60. Minute ausgesprochen. Die Bietigheimer hatten mehr Glück, da ein wüster Körpercheck vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde. Am Ergebnis änderte dies aber nichts mehr und so ging die Partie verdient mit 11:2 an die Heilbronner U12.