U14 des HEC siegreich gegen Schwenningen

Am Samstag, den 05.11.2016, empfing die U14 des Heilbronner EC die starken Wild Wings Future aus Schwenningen, gegen die in dieser Saison bisher noch kein Sieg eingefahren werden konnte.

Wie erwartet, starteten die Schwenninger mit deutlichem Zug zum Tor und so stand es zum Ende des ersten Drittels gegen zu zaghaft agierende Heilbronner bereits 0:3.

Nach der Pause fiel immerhin schnell der Anschlusstreffer, welchem die Gäste jedoch umgehend ein weiteres Tor zum 1:4 folgen ließen. Ein weiterer Erfolg für die Wild Wings Future schien bereits vorprogrammiert, da erwachte bei den Gastgebern endlich der Kampfgeist. Die Gäste mussten in einem schnellen Doppelschlag zwei weitere Treffer und letztendlich den inzwischen verdienten Ausgleich hinnehmen. Noch einmal gelang es ihnen dann, die Heilbronner Abwehr zu überwinden und eine knappe 4:5 Führung ins letzte Drittel zu retten.

Im Schlussdrittel legten die Gastgeber nochmals nach und erzielten in Unterzahl erneut den Ausgleich. Das Spiel gestaltete sich nun deutlich ruppiger, die Strafen häuften sich, und die Schwenninger sahen den schon sicher geglaubten Sieg langsam schwinden. Immer wieder scheiterten sie auch am überragend haltenden Heilbronner Goalie, an dem es nun kein Vorbeikommen mehr gab. Der Einsatz zahlte sich aus und so waren es die Heilbronner, die nach einer schönen Kombination im Tor der Gäste einnetzen konnten. Diese handelten sich im Anschluss noch einige Strafen ein und konnten den tapfer verteidigenden Gastgebern nun nichts mehr entgegensetzen. So durfte die Mannschaft von Milan Maruschka den ersten Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings Future bejubeln.