AllgemeinEisbären

CHL-Trikot und Schläger von Schirmherr Frank Mauer

 

Mit einem unterschriebenen Schläger sowie einem signierten Trikot überraschte Spendenaktion-Schirmherr Frank Mauer die Eisbären-Abordnung mit Marika und Ralf Scherlinzky am Montagabend bei ihrem Zusammentreffen in Mannheim. Während der Schläger des Olympia-Silbermedaillengewinners von 2018 am Freitag beim Benefizspiel für Familie Aslan einer der Tombola-Hauptpreise sein wird, startet der HEC Eisbären für das Trikot eine weitere Auktion bei ebay. „Das ist ein unterschriebener ‚Gamer‘ – ein Trikot, das Frank in den Champions League-Spielen des EHC Red Bull München getragen hat. Damit können wir nochmal ein paar hundert Euro einspielen, wenn wir das versteigern“, so Ralf Scherlinzky vom Spendenaktion-Orgateam.

Frank Mauer zeigte sich indes beeindruckt vom Engagement des HEC Eisbären: „Die Benefizaktionen der Eisbären beobachte ich schon seit meiner Zeit bei den Heilbronner Falken und finde es klasse, was hier mit ehrenamtlichem Engagement bewegt wird. Ich fühle mich geehrt, dass ich die Spendenaktion für Familie Aslan als Schirmherr begleiten darf.“

Bei der Tombola am Freitag dürfen sich die Eishockeyfreunde auch über weitere Fanartikel aus der Deutschen Eishockey-Liga freuen. Neu-Nationalspieler Daniel Fischbuch hat ein Paket mit Fanartikeln der Nürnberg Ice Tigers nach Heilbronn geschickt, die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben am Sonntag Trikots mit zum Auswärtsspiel nach München mitgenommen, die Frank Mauer nun in Mannheim mit an den HEC übergeben hat.