Eisbären

Die Eisbären trauern um ihren Freund Rino Bernhardt

Veröffentlicht

rino

Mit tiefer Bestürzung mussten wir am Dienstag vom Tod unseres langjährigen Weggefährten Klaus „Rino“ Bernhardt erfahren.

Rino war ein Eisbär der ersten Stunde, einer, der immer zur Stelle war, wenn irgendwo Not am Mann war. Über wieviele tausend Kilometer haben wir in den ganzen Jahren unsere Sicherheit in seine Hände gelegt, wenn er uns bei Wind und Wetter im Bus quer durch Baden-Württemberg gefahren hat?

Rino, alter Freund, du wirst immer einen Ehrenplatz in den Annalen der Eisbären behalten. Wir wünschen dir, dass du auch bei deiner letzten Fahrt sicher an deinem Bestimmungsort ankommst.

Unser Beileid gilt unserem Trainer Sascha Bernhardt mit Familie für den Verlust seines Vaters.