Eisbären

Die Wochen der Wahrheit – Teil 1: Bietigheim

Veröffentlicht

Wo stehen die Eisbären Heilbronn nach 15 Siegen in Serie momentan wirklich? Diese Frage wird in den nächsten drei Spielen beantwortet, wenn die Gegner Bietigheim, Hügelsheim und Schwenningen heißen. Teil eins der „Wochen der Wahrheit“ steht am Freitag (19.30 Uhr) an, wenn die Eisbären beim SC Bietigheim antreten müssen.

Der aktuelle Tabellendritte hat sich nach einem vorübergehenden, verletzungsbedingten Tief wieder berappelt und hat am letzten Samstag mit einer überzeugenden Leistung 6:2 im Hügelsheimer Hexenkessel gewonnen. Es wird ein heißer Tanz, der auf die Eisbären wartet. Man erinnere sich: Am 13. Oktober 2013 kassierte man beim ersten Auftritt in Bietigheim die erste Hauptrundenniederlage (3:4) nach 13 Monaten. Das junge Bietigheimer Team wird angeführt von den erfahrenen Ex-Profis Marcel Neumann, Dirk Wrobel und Andrej Kaufmann.

Im Gegensatz zum letzten Wochenende kann Eisbären-Coach Kai Sellers bis auf den Langzeitverletzten Adrian Kolar wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen. Ein Sieg in Bietigheim würde das Team seinem ersten Ziel, Platz eins am Ende der Hauptrunde, einen großen Schritt näher bringen.