Nachwuchs

Doppelspielwochenende für U13: eine bittere Heimniederlage und ein Torfestival unserer U13

Am Samstag 26.10.19 mussten unsere Knaben (U13) fast zur gleichen Zeit an zwei verschiedenen Orten antreten.

Die Spieler der U13 Knaben blau- Mannschaft fuhren zum Auswärtsspiel nach Zweibrücken. Ferienbedingt standen dem Trainer Vladimir Grof nur 12 Feldspieler und 2 Torhüter zur Verfügung.
Gleich zu Beginn der Partie haben sich die Spieler vorgenommen den Ton anzugeben und das Geübte im Training umzusetzen. Nach dem 1. Drittel stand es bereits 6:0 für den HEC.
Das 2. Drittel setzten die Kufencracks aus Heilbronn ihre Angriffe fort. Manchmal waren sie dabei etwas übermotiviert, was in der 39. Minute zu einer doppelten Unterzahl führte. Davon ließen sich die Spieler völlig unbeeindruckt und konnten während nur einer Minute 2 Tore in der Unterzahl erzielen. Das 2. Drittel endete 0:11 für den HEC.
Im letzten Drittel ging es primär darum den Sieg sicher und möglich verletzungsfrei nach Hause zu bringen. Die HEC-Knaben ließen nur wenige Gegenangriffe zu und halfen ihren Torhütern dabei den Kasten bis zum Spielende sauber zu halten. Das Spiel endete mit einem deutlichen 0:16 Auswärtssieg. Nach dem Spiel gab es in der Kabine leckere Pizzen für alle Spieler, um gestärkt die Heimreise anzutreten.

Fast zur gleichen Zeit spielte zu Hause unsere Knaben B Mannschaft bestehend zum größten Teil aus U11 Spielern gegen ihre Widersacher von EKU aus Mannheim. Die Spielerinnen und Spieler haben alles gegeben, mussten sich jedoch am Ende deutlich mit 0:12 geschlagen geben.
Morgen, am 27.10.2019 fährt unser U13 Knaben-A Mannschaft zum Kräftemessen nach Mannheim, um dort gegen MERC rot anzutreten.

Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg!