Eisbären

Eisbären zu Gast in Lichtenstern – von Jahr zu Jahr mehr Fans!

Veröffentlicht

Ungefähr 35 Eisbären-Fans waren am Mittwochabend aus verschiedenen Wohngruppen der Evangelischen Stiftung Lichtenstern für geistige oder mehrfach behinderte Menschen nach Bretzfeld gekommen, um beim traditionellen Besuch der Eisbären Heilbronn dabei zu sein.

Bei Kaiserwetter mit über 30 Grad empfing der immer größer werdende Fanclub seine Besucher mit Grillwürsten und Getränken, während die Eisbären einen ganzen Kofferraum voller Geschenke im Gepäck hatten. Die Gastgeber durften sich über Eisbären-Kissen, Kugelschreiber und Schlüsselbänder freuen, wobei erwartungsgemäß vor allem die Kissen mit dem Eisbären-Logo „reißenden Absatz“ fanden.

Die Eisbären-Cracks Felix Kollmar, Alexander Keterling, Tim Riedel (Bild oben), Benjamin Brozicek, Stefan Schrimpf, Robin Platz, Patrick Luschenz und Sven Breiter sowie Trainer Sascha Bernhardt, Betreuer Sven Augustin und die Vorstandsmitglieder Kerstin Plume, Andreas Lung und Ralf Scherlinzky kamen aus dem Autogrammeschreiben auf die Kissen nicht mehr heraus.

Außerdem hatten die Eisbären diesmal ein echtes Eishockeytor sowie eine Ladung Schläger und Bälle mitgebracht, mit denen die Bewohner unter Anleitung der Spieler ausführlich die Gelegenheit nutzten, es ihren Vorbildern im Garten der Bretzfelder Wohngruppe gleich zu tun und einen Schuss nach dem anderen im Tor zu versenken.

Wir bedanken uns für den wieder sehr herzlichen Empfang, die tollen, fachkundigen Puckgespräche sowie die ansteckende, ehrliche Freude, die auch uns ein Strahlen in die Gesichter gezaubert hat. Es ist gar nicht mehr lange hin, bis wir uns in der Eishalle wieder sehen!

[su_carousel source=“media: 9127,9128,9129″ limit=“10″ link=“lightbox“]