Eisbären 1b

Eisbären 1b im ersten Pokalspiel erfolgreich

Veröffentlicht

Am 5. Januar 2014 bestritten wir in der ersten Runde des DPL- Pokals unser Spiel gegen die KMC Eagles in Viernheim. Wir konnten bei diesem Spiel vollzählig antreten und wollten nach den letzten Niederlagen in 2013 das Jahr 2014 mit einem Sieg beginnen.

Nach anfänglichem Abtasten gingen zunächst unsere Gegner in der dritten Spielminute mit 1:0 in Führung. Das wollten und konnten wir nicht hinnehmen. Bereits in der vierten Minute glich Anton Horn auf Zuspiel von Alexander König zum 1:1 aus. Das gesamte erste Drittel bemühten wir uns die Führung zu übernehmen, schafften es aber nicht den Puck einzunetzen.

So begannen wir auch im zweiten Drittel. Viele Spielanteile, viele Chancen, keine Tore. Endlich schafften wir vier Minuten vor Schluss des zweiten Drittels, erneut durch Anton Horn, den 2:1 Führungstreffer. Die Freude hielt nicht lange. In der letzten Spielminute des zweiten Drittels gab es zunächst den Ausgleich durch die KMC’s. Zu leichtfertig haben wir den Gegner vors Tor kommen lassen. Gleich darauf kam es zur 3:2 Führung der KMC’s, nachdem unsere Positionen nicht konsequent besetzten und der Gegner so frei vorm Tor zum Abschluss kam. Die Ansage in der Drittelpause durch unseren Trainer, Michel Uhlig, war klar und deutlich: Das Spiel spielen, die Chancen nutzen und den Sieg nach Hause bringen.

Motiviert ging es ins dritte Drittel und bereits in der ersten Minute schaffte Oliver Hoffmann, nach Zuspiel von Michael Weiß, den 3:3 Ausgleich. Erneut war alles offen. Nur zwei Minuten später brachte uns Marcel Müllner nach Zuspiel von Anton Horn wieder in Führung. Zwischenstand 4:3 für die Eisbären. In der vierten Minute  des letzten Drittels erhöhte Hartmut Lehr nach Zuspiel von Marco Härle schließlich auf 5:3. Jetzt versuchten die KMC’s den Druck zu erhöhen um den Anschluss nicht zu verlieren. Zur Mitte des dritten Drittels gelang es dann unserem top spielenden Anton Horn sogar auf 6:3 zu erhöhen. In der nun folgenden stark umkämpften Spielphase versuchten wir dem Druck des Gegners stand zu halten und mussten dafür leider einige Strafzeiten hinnehmen. Durch eine konsequente, sichere Spielweise überstanden wir diese Unterzahlsituationen dieses mal ohne Gegentreffer. Am Ende schafften es die KMC’s nicht und wir gingen mit dem ersten Sieg in 2014 zufrieden vom Eis.

Hartmut Lehr
Teamleiter