AllgemeinEisbären

Erfolgreiche Spendenaktion: 16.250 Euro für Familie Aslan

Die Eishockeyfreunde der Region haben auch in diesem Jahr wieder ihre soziale Ader unter Beweis gestellt: Im Rahmen der Spendenaktion für Familie Aslan sind stolze 16.250 Euro zusammengekommen!!! Vor dem Anfangsbully zum zweiten Halbfinalspiel gegen Zweibrücken überreichten die Organisatoren Kerstin Plume und Ralf Scherlinzky zusammen mit dem Vorstand des Heilbronner EC einen symbolischen Scheck an Ibrahim Aslan, der mit seinen drei ältesten Kindern zum Spiel gekommen war.

„Bei all den Sorgen, die wir mit unseren Kindern haben, ist es eine große Freude, eine solche Unterstützung zu erfahren. Vielen Dank an alle, die gespendet und an der Benefizaktion mitgearbeitet haben. Danke auch für all die Geschenke, die unsere Kinder an diesem Abend bekommen haben. Es ist toll, dass eine so hohe Summe zusammengekommen ist und es wird unseren Alltag sehr erleichtern, wenn wir tatsächlich ein Auto kaufen können, in dem die ganze Familie Platz hat“, sagte ein gerührter Ibrahim Aslan.

Auch bei der Anschaffung eines Fahrzeugs für die achtköpfige Familie wird der Verein die Aslans unterstützen – erste Schritte sind bereits in die Wege geleitet.

Noch immer kann unter dem Verwendungszweck „Spende für Familie Aslan“ auf das Konto DE10 6205 0000 0000 0818 16 des Heilbronner Eishockeyclub e.V. bei der Kreissparkasse Heilbronn gespendet werden. Der HEC wird der Familie Aslan die Spendensumme in den nächsten Tagen über den gemeinnützigen Verein Solidaria e.V. zukommen lassen.

Herzlichen Dank an alle, die sich an der diesjährigen Spendenaktion beteiligt haben – angefangen von Eishockey-Nationalspieler Frank Mauer vom EHC Red Bull München über die Schwabengarage und das Musikhaus Heilbronn, den REV Heilbronn, die Guggenmusiker „Die Querköpfe“, Franziska Rauhut mit Familie und Freunden, der Firma Mocos und den Verein Solidaria e.V. bis hin zu den Stiftern der Tombola-Preise und den vielen ehrenamtlichen Helfern, die das Benefizspiel zu einem unvergesslichen Abend gemacht haben. Ihr seid klasse!