Eisbären

Freudiges Wiedersehen mit dem Fanclub Lichtenstern

Veröffentlicht

Nicht einmal die unzähligen Wespen konnten am Donnerstag abend die Wiedersehensfreude trüben, als eine Abordnung der Eisbären Heilbronn mit Spielern, Vorstandsmitgliedern und einigen Helfern ihren Fanclub der Evangelischen Stiftung Lichtenstern in Obersulm-Sülzbach besuchten.

Empfangen wurden die Gäste mit Fleischkäsebrötchen, Getränken und vielen Fragen zur kommenden Saison. Dafür hatten die Eisbären Schläger und Tennisbälle zum „Zocken“ auf dem Hof mitgebracht – ein Angebot, das mit Freude und Enthusiasmus angenommen wurde.

Regelrecht aus den Händen gerissen wurden den Eisbären die Meistershirts der Saison 2014/15, von denen man aber genügend Exemplare dabei hatte, um alle ca. 30 anwesenden Bewohner der externen Lichtensterner Wohngruppen zu versorgen.

Für alle Beteiligten war das Treffen einmal mehr eines der Highlights des Sommers – und ein untrügliches Zeichen dafür, dass die neue Saison bald vor der Tür steht.

Die Eisbären bedanken sich für die Gastfreundschaft der Wohngruppe in der Sülzbacher Kümmelstraße und freuen sich darauf, ihre Lichtensterner Fans bald in der Eishalle wiederzusehen.