AllgemeinNachwuchs

HEILBRONNER EC: Informationen zum Spielbetrieb mit Zuschauern in Nachwuchsbereich

Veröffentlicht

Wir freuen uns heute bekannt geben zu können, dass sich durch die vorgestern getroffenen Entscheidung der Landespolitik, sowie die Genehmigung unseres Hygienekonzepts folgende Änderungen ergeben:

Ab sofort ist es für Eltern gestattet sich während Heimspielen in der Eishalle aufzuhalten. Diese Regelung betrifft das Zeitfenster 30 Minuten vor dem Spiel und das Spiel an sich. Nach dem Spiel ist die Eishalle unverzüglich zu verlassen. Länger als 30 Minuten vor dem Spiel ist der Aufenthalt in der Eishalle nicht gestattet.
In der Eishalle gilt Maskenpflicht und der Mindest-Abstand von 1,5 Metern ist einzuhalten. Ausgenommen davon sind Personen, die in gerader Linie verwandt sind, Geschwister und deren Nachkommen sind oder dem eigenen Haushalt angehören. (Einschließlich deren Ehegatten, Lebenspartner*)Zum Verteilen sollte die gesamte Sitz- und Stehplatztribüne genutzt werden.
Falls COVID-19-Symptome innerhalb der letzten 14 Tage vorhanden waren ist das Betreten der Eishalle strengstens verboten!

Es muss vom jeweiligen Team-Manager der Mannschaft ein Elternteil bestimmt werden, der die Umsetzung der Kurzfassung des Hygienekonzepts verantwortet. Dem entsprechend muss dieser Elternteil auch die Liste zur Kontaktnachvollziehung führen. Auf der Liste sind alle Personen zu erfassen, die die Eishalle betreten. Diese Person wird als verantwortliche Kontaktperson an das Ordnungsamt der Stadt Heilbronn gemeldet. Ebenfalls ist die Person verpflichtet, die Kontaktnachvollziehungsliste unverzüglich an geschaeftsstelle@heilbronner-ec.de zu senden!
Findet sich hierfür keine Person muss die KS-Arena für Eltern, Angehörige oder sonstige Zuschauer geschlossen bleiben.

Als Ein- und Ausgang darf ausschließlich der Haupteingang der KS-Arena (Neckarseite) genutzt werden. Hier muss auch die Kontakterfassung erfolgen.

Beim Training wird die aktuell geltenden Regelungen beibehalten. (Für Eltern ist das Betreten und der Aufenthalt (in) der Eishalle nach wie vor untersagt).

Der Heilbronner Eishockey Club e.V. appeliert hiermit an die Vernunft der Eltern. Eine Nichteinhaltung der genannten Maßnahmen wird mit sofortigem Hallenverbot geahndet, da der HEC e.V. es nicht verantworten kann, dass das Fehlverhalten Einzelner sich auf den gesamten Verein niederschlägt.

Diese Regelungen gelten mit sofortiger Wirkung. Änderungen sind jederzeit möglich!

Mit sportlichen Grüßen
gez.
Vorstand und Geschäftsführer
Heilbronner Eishockey Club e.V.