Heilbronner Landesliga startet erfolgreich ins neue Jahr

Am letzten Sonntag reiste die Landesliga-Mannschaft für das erste Spiel im neuen Jahr zum ESC Hügelsheim in den Baden-Airpark.

Beide Mannschaften starteten motiviert ins Spiel und obwohl Milan Maruschka personell dieses Mal zu einigen Umstellungen gezwungen war, konnte sein Team in der 12. Minute durch einen Treffer von Waldemar Prokopenko auf Zuspiel von Nico Horter in Führung gehen. Nur wenig später fiel das 0:2 durch Robin Lorenz, auf Vorlagen von Eric Bölz und Nico Horter. So ging es in die erste Pause.

Im zweiten Drittel nutzten die Hügelsheimer eine Strafzeit gegen die Gäste und erzielten den Anschluss zum 1:2. Weitere Tore wollten im Mitteldrittel nicht fallen, da beide Goalies gut auf dem Posten waren und ihren Kasten vollends sauber hielten.

Das Schlussdrittel war erst ein paar Sekunden alt, als Heilbronn erneut ins Tor der Hausherren traf. Torschütze zum 1:3 war Nico Horter auf Zuspiel von Marco Horter. Jetzt war der Kampfgeist der Gastgeber endgültig geweckt und so netzten sie wenig später zum 2:3 ein. Das Spiel gestaltete sich immer ruppiger und es mehrten sich die Strafen, wenn auch nicht alle davon nachvollziehbar waren. Heilbronn überstand eine doppelte Unterzahl schadlos und baute in der 48. Minute durch Marvin Dollmann nach Vorlage von Marco Horter und Marco Grof die Führung aus. Hügelsheim verkürzte noch einmal auf 3:4, mehr ließ das Team von Milan Maruschka durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aber heute nicht zu. Der Hügelsheimer Goalie musste dagegen noch zweimal hinter sich greifen. Die Tore von Simon Schuster und Marco Horter markierten den Endstand von 3:6.

Mit diesem Sieg klettern die Heilbronner auf Platz 3 der Tabelle und erwarten nun am  Freitag, den 13.01.2023,  beim Heimspiel um 20.00 Uhr die ESG Esslingen. 

MH