AllgemeinEisbärenNachwuchs

Jahreshauptversammlung des Heilbronner Eishockey Club e.V. am Freitag, den 13.09.2019

 

Im gut besetzten Sportheim „Zum Reegen“ konnte der erste Vorsitzende Kai Sellers zahlreiche Mitglieder, Aktive und Vorstandsmitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen.

Nach Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit der Versammlung stand der Jahres- und Geschäftsbericht, vorgetragen durch Sven Breiter, auf der Tagesordnung. 

Dieser konnte von zahlreichen Aktivitäten in der Saison 18/19 berichten. Auch der ausführliche Kassenbericht stellte die Anwesenden Mitglieder mehr als zufrieden.

Jan Hey gab für den Nachwuchsbereich einen selbstkritische Rückblick auf die letzte Saison und einen positiven Ausblick auf die kommende Saison:

„Man habe aus den Fehlern des letzten Jahres gelernt, dass der Verlust von Kindern in den Altersklassen U13, U15 und 17 sehr weh tue, der Verein aber in den unteren Altersklassen einen sehr guten Aufbau erarbeitet habe und dieses Jahr mit einem ausgewogenen Trainerteam weiter an der Zukunft arbeite“, so Trainer Hey.

Mit Dankesworten an alle, die den HEC im vergangenen Jahr unterstützt haben, konnte Kai Sellers den Jahresbericht abschließen.

Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte mit 36 Ja-Stimmen zu 2 Enthaltungen.
 

Danach standen die  Wahlen zum ersten Vorsitzenden und zum Schatzmeister auf der Tagesordnung.

Kai Sellers stellte sich hier nicht mehr als erster Vorsitzende zur Wahl und präsentierte den Mitgliedern mit Jörg Metzler den einzigen Bewerber für den Posten des ersten Vorsitzenden. Jörg Metzler stellte seine Ideen und Visionen für den Heilbronner Eishockey Club e.V. den Mitgliedern vor und beantwortete im Anschluss alle offenen Fragen der Mitglieder. Mit 37 Ja-Stimmen und einer Enthaltung wurde er zum neuen ersten Vorsitzenden des HEC gewählt.

Für den Posten des Schatzmeisters gab es ebenfalls nur eine Bewerberin. Marina Schablowski stellte sich vor und den Fragen der Anwesenden. Sie wurde einstimmig zur neuen Schatzmeisterin des Heilbronner Eishockey Clubs e.V. gewählt.

Der letzte Tagesordnungspunkt war an diesem Abend die Überarbeitung der Satzung. Diese wurde notwendig, da die bisherige Satzung in einigen Teilen nicht mehr zeitgemäß ist. Die Grundsätze der bisherigen Satzung wurden dabei beibehalten. Es erfolgten lediglich Anpassungen, die dem heutigen Rechtsstand und Gepflogenheiten der Mitglieder entspricht. Der Satzungsvorschlag wurde jedem Mitglied per eMail vorab zugesandt und konnte auch auf der Homepage vorab eingesehen werden. 

Rechtsanwalt Patrick Gsell erläuterte die wichtigsten Punkte und Neuerungen der Satzung. Aufkommende Fragen wurden durch Patrick Gsell beantwortet. Die Mitgliederversammlung beschloss daraufhin einstimmig die Änderung der Satzung in der vorliegenden Fassung. Die neue Satzung tritt mit sofortiger Wirkung  in Kraft und wird schnellst möglich in das Vereinsregister eingetragen.

Zum Abschluss der Sitzung dankte Jan Schablowski dem ausgeschiedenen ersten Vorsitzenden Kai Sellers für die geleistete Vorstandsarbeit und für seine Bereitschaft, dem Verein weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

So endete eine harmonische Mitgliederversammlung nach ca. 1,5 Stunden Dauer.