EisbärenEisbären 1b

Kleine Eisbären legen nach

Veröffentlicht

Am vergangenen Dienstag ging es für unsere Hobbymannschaft erneut aufs Eis. Dieses Mal liefen unsere Jungs in weiß auf fremden Eis in Wiesloch auf.
Für die personell geschwächten Jungs aus Heilbronn hieß es, das positive Spiel vom Donnerstag mitzunehmen und dort weiter zu machen wo man in Ludwigshafen aufgehört hatte.

Die 1b legt gut los und geht nach knapp sieben Minuten verdient durch Alexander Keterling in Führung. Kurz darauf musste man allerdings den Ausgleich hinnehmen. In Minute 11 gingen sogar die Gastgeber erstmals in Führung. In doppelter Unterzahl geling Tobias Bokisch das Kunststück, indem er aus dem eigenen Drittel mit einem Befreiungsschlag zum 2:2 Ausgleich traf. Mit einem bis dato relativ ausgeglichenen Spiel ging es in die Pause.

Im zweiten Drittel hagelte es Strafen auf beiden Seiten. Trotz doppelter Überzahl konnten die Lightnings kein Fuß in der Partie fassen. Das Unterzahlspiel der Eisbären passte und man fing sich im zweiten Drittel kein Treffer. Im Gegenzug trafen zweimal Sascha Bernhardt und einmal Martin Stürmlinger zur zwischenzeitlichen 2:5 Führung.
Mit diesem Ergebnis ging es ins letzte Drittel.
In Minute 41 machte Martin Stürmlinger mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend endgültig den Deckel drauf. 30 Sekunden vor Schluss betrieben die Lightnings Wiesloch nochmals Ergebnis Korrektur indem Sie ihr drittes Tor an diesem Tag erzielten. Das Spiel endete durch eine starke Mannschaftsleistung mit 6:3 für die Eisbären, die sich durch diesen Sieg auf Tabellenplatz drei hochhangeln.
Alles in allem kann man nach den ersten drei Spieltagen sagen, die Eisbären sind in der neuen Division angekommen und brauchen sich keines Wegs verstecken.
„Es macht Spaß den Jungs auf dem Eis zuzusehen. Die Chemie im Team stimmt und das sieht man. Wenn das alles so bleibt, bin ich mir sicher, dass wir diese Saison den Titel holen werden.“ So Daniel Bejar (Spieler und Berichterstatter).

Das nächste Spiel findet Sonntag den 1.12.2019 statt. Es geht auswärts um 21:15 Uhr zu den Canaducks II in die SAP-Arena.