Eisbären

Nach 11 Monaten – Endlich Eishockey!


Am kommenden Sonntag 12.09. 21 bestreiten die HEC Eisbären nach fast 11 Monaten Spielpause ihr erstes Vorbereitungsspiel für die kommende Regionalliga Südwest Saison.  Ab 18 Uhr heißt es dann HEC Eisbären gegen HEC Alligatoren.  Mit dem ambitionierten Oberliga-Club aus Höchstadt haben die Verantwortlichen des HEC gleich eine Hausnummer nach Heilbronn zur Vorbereitung geholt, aber für Trainer Pavol Jancovic steht nicht der Gegner im Focus, sondern seine eigenen Jungs. „Das Ergebnis des Spiels ist für uns überhaupt nicht relevant. Wir müssen nach der langen Zeit ohne Spielpraxis in die Abläufe und Routinen kommen, uns wiederfinden und von einem realen Gegner, auch wenn er aus der Oberliga kommt, gefordert werden.

Mit großer Erleichterung haben die Verantwortlichen des Heilbronner EC die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Heilbronn aufgenommen, die eine „normale“ Nutzung der Heilbronner Eishalle bei den Heimspielen ermöglicht. Somit kann man (gem. der aktuellen Richtlinien) in der kommenden Spielzeit, neben den Sitzplätzen auch die Stehplatz-Tribüne wieder öffnen.

Der Zutritt erfolgt in der Saison 21/22 ausschließlich mit einem personalisierten Online-Ticket über den Haupteingang der Eishalle Heilbronn. Die Tickets zu den Heimspielen können immer Dienstags ab 6 Uhr über den Ticketshop (https://diginights.com/event-series/hec-eisbaeren-heilbronn-heimspiele) der HEC Eisbären auf Diginights erworben werden.

Die Eintrittspreise für die Saison 21/22 sehen folgendermaßen aus:

Stehplatz

Sitzplatz

Regulär

6.00 €

10.00€

Ermäßigt

4.00 €

6.00 €

HEC Mitglied

4.00€

6.00 €

Für das Vorbereitungsspiel gelten die ermäßigten Preise.

Da es keine Abendkasse an den Spieltagen geben wird, werden für kurz-entschlossene Besucher QR Codes am Haupteingang ausgehängt sein um Vorort bequem die Tickets online beziehen zu können.

BITTE BEACHTEN SIE:

Zum jetzigen Zeitpunkt ist für einen Besuch in der Eishalle Heilbronn ein 3 G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet ) erforderlich. Vorzulegen ist der Nachweis eines negativer Antigen Schnelltest, welcher zum Eintritt nicht länger als 24 Stunden zurückliegt. Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig gegen COVID-19 geimpfte Personen (14 Tage nach der 2. Impfung) und von COVID-19 genesene Personen (positiver PCR Test mind. 28 Tage und höchstens 6 Monate alt oder PCR Test älter 6 Monate und 1. Impfung erfolgt).

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Der Nachweis erfolgt hier durch den Schülerausweis. Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

Das Tragen eines medizinischen Mundschutzes oder einer FFP2-Maske ist auf dem gesamten Gelände der Eishalle Heilbronn verpflichtend (mit Ausnahme beim Verzehr von Speisen und Getränken).

Wir bitten alle Besucher die Beschilderungen hinsichtlich der vorgegebenen Laufwege zu beachten und sich an die Vorgaben zu halten.

Sobald sich Änderung an den Vorgaben des Landes Baden Württemberg oder der Stadt Heilbronn ergeben werden wir dieses wieder kommunizieren.