Eisbären

Saisonstart für die Eisbären

Veröffentlicht
Das lange Warten auf die neue Saison hat nun auch für die Fans der Eisbären Heilbronn ein Ende. Am Freitag (20 Uhr) empfangen die Eisbären zum Saisonstart die Rhein-Neckar Stars in der Heilbronner Kolbenschmidt Arena.
Wer sich den Mannschaftskader des Regionalligisten anschaut, findet dort zahlreiche neue Namen, die Lust auf Eishockey machen. Mit Adrian Kolar (aus Stuttgart), Stefan Schrimpf (Schweinfurt), Erich Singaitis (Hügelsheim), Axel Hackert (inaktiv), Maxim Schleicher (Bietigheim Junioren), Dominique Hensel (Frankfurt), Leontin Kreps (Bietigheim Steelers), Manuel Weibler (Bad Nauheim), Haiko Hirsch (Krefeld) und Mario Bludau (Inaktiv) haben die Eisbären nicht weniger als zehn Neuzugänge, die es in den Kader zu integrieren gibt.
Dass Trainer Kai Sellers dies schon recht gut gelungen ist, hat das Team am Sonntag gegen die Darnstadt Dukes schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Beim 7:1 gegen den West-Regionalligisten haben alle Mannschaftsteile überzeugt. „Der hohe Sieg war natürlich toll, ich freue mich jedoch noch mehr über die disziplinierte Vorstellung des Teams. Ein Spiel ohne Strafminuten von unserer Seite – das gab es glaub ich noch nie.“
Welche Klasse die Neuzugänge haben, beweisen die Torschützen der Eisbären beim 7:1. Alle sieben Tore gingen auf das Konto der Neuen. Haiko Hirsch traf gleich dreimal, Dominique Hensel zweimal und Axel Hackert (Foto) sowie Manuel Weibler je einmal.
Am Freitag wird man nun sehen, ob die Eisbären auch beim Punktspielauftakt ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Zur Erinnerung: Das letzte Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Stars im Januar 2012 ging mit 1:3 verloren.