Eisbären

Saisonstart in Schwenningen

Veröffentlicht

Nach dem kurzfristig ausgefallenen Saisonstart gegen Hügelsheim dürfen die Eisbären Heilbronn am Freitag endlich auch in das Geschehen der Regionalliga Südwest eingreifen. Der Weg führt den Meister der Saison 2013/14 nach Schwenningen, wo die Eisbären um 19 Uhr gegen die Fire Wings antreten.

Der Halbfinalist der Vorsaison hat in seinem ersten Saisonspiel gleich ein Ausrufezeichen gesetzt, als er beim hoch eingeschätzten EHC Freiburg 1b mit 5:4 gewinnen konnte.

Die Eisbären brennen auf ihren ersten Einsatz und möchten unbedingt mit drei Punkten in die Saison starten. Dass dies nicht einfach wird, ist nicht erst seit dem Schwenninger Sieg in Freiburg klar, mussten die Eisbären doch bei ihren ersten beiden Gastspielen in der Helios Arena im letzten Jahr zweimal ins Penaltyschießen gehen. Erst im Playoff-Halbfinale hatte man einen Weg gefunden, die Fire Wings zu knacken.

Eisbären-Coach Kai Sellers kann personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. Neben dem aus beruflichen Gründen noch ein paar Wochen fehlenden Marc Bruns können lediglich Haiko Hirsch und Max Schleicher die Fahrt nach Schwenningen nicht mit antreten.