#spendenfürkaio – Eisbären Benefizspiel 05.02.23

Ganze drei Jahre sind vergangen, seit die HEC Eisbären Heilbronn Ende 2019, Anfang 2020 zum letzten Mal ihre jährliche Spendenaktion für eine benachteiligte Familie organisieren und durchführen konnten. Corona bedingt musste man Ende 2020 erstmal Spenden für das eigene Überleben sammeln. Inzwischen hat sich beim Verein alles normalisiert, so dass die Eisbären nun endlich wieder ihr Herzensprojekt durchführen können.

Mit der Spendenaktion 2022/23 werden die HEC Eisbären die Familie von Kaio Ziegler unterstützen. Der schreckliche Unfall des damals Dreijährigen sorgte im Sommer 2019 in der Region für große Betroffenheit, aber auch für eine Welle an Hilfsbereitschaft mit zahlreichen Spendenaktionen.

Kaio war damals kurz vor seinem vierten Geburtstag im Freibad ertrunken. Dreimal wurde er reanimiert, doch er konnte erst durch eine Spritze ins Herz zurückgeholt werden. Trotz der Prognose der Ärzte, dass er nicht lange würde überleben können, hat Kaio allen gezeigt, welch großes Kämpferherz er hat.

Obwohl er seither im Wachkoma liegt und rund um die Uhr gepflegt werden muss, macht der heute siebenjährige Kaiokleine, für Außenstehende kaum merkliche Fortschritte.

Für Kaios Eltern Marisa und Jörg und seinen großen Bruder Finlay ist seit dem Unfall nichts mehr so, wie es einmal war. Das Einfamilienhaus in Nordheim-Nordhausen, das die Familie erst kurz vor dem Unfall bezogen hatte, ist nicht barrierefrei. Die Kinderzimmer befinden sich im ersten Stock, das Treppenhaus ist für einen Treppenlift zu eng.

Da Kaio inzwischen 35 Kilogramm wiegt, ist es nur noch mit großem körperlichem Aufwand machbar, den Jungen in sein Zimmer zu tragen. Deshalb ist ein Umbau des Eigenheims unumgänglich. Im Erdgeschoss plant Familie Ziegler einen Anbau mit einem barrierefreien eigenen Bereich für Kaio und dessen Pflegedienst. Doch dieser Anbau kostet rund 200.000Euro. Geld, das die Familie Ziegler nicht allein aufbringen kann, ist man doch bereits durch den Hausbau verschuldet und kann parallel zu den normalen Lebenshaltungskosten die Zusatzkosten kaum aufbringen, die durch Kaios Behandlung anfallen.

Hier möchten nun die Eisbären gemeinsam mit dem Förderverein Hope for Children e.V. die Familie Ziegler unterstützen. Die Spendenaktion startet ab sofort und wird ihren Höhepunkt mit dem letzten Hauptrunden-Heimspiel der Eisbären in der Regionalliga Südwest am 5. Februar 2023 gegen die Mad Dogs Mannheim finden.

Das Spendenkonto ist bereits geöffnet und der Verein sucht nun wertige Sachpreise für die große Tombola am 5. Februar. Außerdem möchte man diesmal nicht mit einem einzelnen Schirmherren, sondern gleich mit mehreren Persönlichkeiten und Organisationen als „Aktionspaten“ zusammenarbeiten.Diese sollen auf die Aktion aufmerksam machen und durch ihre Reichweite dazu beitragen, dass eine möglichst hohe Spendensumme für Kaios Familie gesammelt werden kann.

Das Spendenkonto lautet:

DE67 6206 2643 0021 2340 00
Kontoinhaber: Förderverein Hope for Children Heilbronn e.V.
Verwendungszweck: #spendenfürkaio

Ansprechpartner Tombolapreise:
Kerstin Plume, Tel. 0173 3275835, kerstin.plume@heilbronner-ec.de

Ansprechpartner Aktionspaten und Presse:
Ralf Scherlinzky, Tel. 0172 2117869, ralf@winwinsport.de

Ansprechpartner Spenden (Hope for Children e.V.)
Michael Roll, Tel. 0170 2726817, michaelroll@outlook.de