Eisbären 1b

Starker Start für die Eisbären 1b in die DPL Playoffs

Veröffentlicht

Jacky Chiefs – Eisbären Heilbronn 1b                  0:9

Am 12.02.2015 starteten schließlich auch die Eisbären 1b in die Playoffs. Gegner für diese und die kommenden Partien sind die Jacky Chiefs Viernheim. Mit einem leider dezimierten Kader ging es also nach Viernheim mit dem Ziel das erste Spiel für sich zu entscheiden. Ob und wie weit das gelingen sollte, wussten wir bis dahin selbst noch nicht. Das sollte sich schnell ändern. Bereits nach 24 Sekunden konnte Andreas Lung auf Zuspiel von Jeremy Cuif das 1:0 erzielen. Das erste Zeichen war gesetzt. Weiter ging es in der 8. Minute als Anton Horn auf Zuspiel von Michel Uhlig auf 2:0 erhöhte. Dies sollten nicht die letzten Punkte bei diesem Spiel für Anton Horn sein. In der 13. Minute legte er erst Sergej Kosenko sen. zum 3:0 und nur 30 Sekunden später Sergej Kosenko jun. zum 4:0 auf.

Nicht, dass hier der Eindruck entsteht, uns wurde das Spiel geschenkt. Wir hatten es immer noch mit einem kontergefährlichen Gegner zu tun, bei dem das Spiel der Vorrunde zu Beginn nicht so eindeutig für uns aussah. Im zweiten Drittel bot sich ein ähnliches Bild. Erst gelang es Anton Horn im Alleingang auf 5:0 zu erhöhen, dann legte er erneut auf. Diesmal für Michel Uhlig, und es stand 6:0. Und schließlich zum Ende des zweiten Drittels nochmals Anton Horn alleine zum 7:0. Wir hatten einen Lauf. Das Spiel lief voll für uns und das nutzten wir aus. Im dritten Drittel dann nochmals, wer hätte das gedacht, Anton Horn. Erst erneut ein Alleingang zum 8:0 bevor er nochmals Sergej Kosenko jun. zum 9:0 Endstand auflegte. Es ist eindeutig, wer hier „Man Of The Day“ war: Anton Horn. Doch eigentlich hatten wir zwei „Men Of The Day“. Da wäre nämlich noch unser stark agierender Goalie Sven Augustin, der seine Sache sicher meisterte. Gratulation zum Shutout. Zu erwähnen bleibt auch, dass wir uns diszipliniert verhielten, und uns mit nur einer Strafzeit nicht selbst schwächten.

Bereits am 19.02.2015 steht die zweite Partie gegen die Jacky Chiefs an. Jetzt heißt es nicht leichtsinnig zu werden und den Gegner nicht zu unterschätzen.

Hartmut Lehr
Teamleiter 1b