AllgemeinEisbärenNachwuchs

Vorläufiger Zwischenstand zur Spendenaktion „#RettetDenHEC“

Riesige Spendenbereitschaft bringt fast 40.000 Euro

„Wir sind alle echt von den Socken, wieviel Geld bei der Aktion zusammengekommen ist“, sagt Michael Rumrich am Montagmorgen nach dem abschließenden Blick auf das Spendenkonto des Heilbronner EC. Weit über 200 Spender haben gegenwärtig insgesamt 39.187,44 Euro überwiesen, um den durch Corona schwer gebeutelten Verein bei seinem Überlebenskampf zu unterstützen.

„Von fünf bis 2.000 Euro war alles dabei. Jeder hat so viel gespendet, wie es ihm persönlich möglich war. Diese riesige Hilfsbereitschaft zeigt, welche große Bedeutung der Eishockeysport in Heilbronn hat. Die Leute wollen, dass es weitergeht“, so der HEC-Geschäftsführer.

Ob der Verein damit über den Berg ist, kann Rumrich jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen: „Für den Rest der Saison müsste es reichen. Aber wir haben auch im Sommer sechs Leute auf der Gehaltsliste, die normalerweise aus den Rücklagen der Saison bezahlt werden. Aber diese Rücklagen gibt es aktuell eben nicht.“

Ob der Verein die Pandemie überstehen wird, steht und fällt laut Michael Rumrich mit den angekündigten Hilfen vom Bund. Seit der Schließung der Eishalle wartet man beim HEC auf einen Bescheid, ob der Verein mit

staatlicher Unterstützung rechnen kann oder nicht. „Ob wir mit dem Zweckbetrieb der Eishalle in das Programm fallen, in dem wir für November und Dezember 75 Prozent der Vorjahresumsätze bekommen würden, erfahren wir wohl erst im Januar“, weiß der ehemalige Nationalspieler.

Sehr positiv äußert sich Rumrich über die Zahlungsmoral der Sponsoren in dieser Krisenzeit. Alle Rechnungen wurden bezahlt und trotz der ausgefallenen Spiele gab es keine Rückzahlungsforderungen von Seiten der Partner – wie im Übrigen auch von den Mitgliedern. Michael Rumrich: „Sie stehen alle zum Verein und haben zum Teil zusätzlich auch nochmal gespendet. Das ist großartig!“

Aufgrund der weiterhin bestehenden Ungewissheit wird der Heilbronner EC auch in den nächsten Wochen durch verschiedene Aktionen versuchen, weitere Einnahmen zu generieren.

Das Spendenkonto steht auch weiterhin zur Verfügung:
Kreissparkasse Heilbronn
DE10 6205 0000 0000 0818 16
Verwendungszweck #RettetDenHEC

Zudem gibt es die Möglichkeit, die Spendenaktion über Paypal zu unterstützen:

https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=7NZPQNHBBPTHU