Eisbären 1b

Zwischenbilanz der zweiten Mannschaft

Veröffentlicht

Pünktlich zum Jahreswechsel möchte ich einen kurzen Zwischenstand zur zweiten Mannschaft geben.

Erfreulich ist, dass wir unseren Stammkader halten konnten und sogar noch ein paar Neuzugänge zum Saisonbeginn hatten. Auch unser Trainer, Michel Uhlig, ist wieder mit dabei, so dass einer erfolgreichen Saison nichts mehr im Wege steht.

Den Saisonauftakt machten wir am 20.10.2012 mit unserem Heimspiel gegen den EHC Göppingen. Wie in der letzten Saison trafen wir auf eine technisch starke Mannschaft. Zu Beginn konnten wir das Spiel mit gestalten, jedoch mit zunehmender Spieldauer übernahm der Gegner mehr und mehr das Spiel. Erschwert wurde das ganze durch einige Schiedsrichter Entscheidungen, die nicht immer nachvollziehbar waren. Am Ende starteten wir die Saison mit einer 3:9 Niederlage.

Doch schon am 24.11.2012 konnten wir die Niederlage wettmachen. In unserem zweiten Heimspiel, dieses mal gegen Avangard Reutlingen, trafen wir erneut auf bekannte Gegner. Nach einem starken Spiel, das durch beide Mannschaften bis zum Schluss mit viel Elan gespielt wurde, gingen wir mit einem 4:1 als Sieger vom Eis. Das war der Erfolg den wir nach dem schlechten Start in die Saison brauchten.

Das nächste Spiel fand gegen einen neuen Gegner den EC Bietigheim statt. Erneut konnten wir mit einem großen und spielstarken Team antreten. Nach dem Erfolg des letzten Spiels wollten wir hier natürlich auch wieder mit einem Sieg nach Hause fahren. Dies gelang uns mit einem Spiel das wir komplett bestimmten. So stand am Ende der 11:4 Sieg fest.

Am 10.12.2012 fand dann unser traditionelles Spiel gegen die Herren 2 des REV statt. Erstmals hatten wir gemischte Mannschaften da wir Spieler haben die sowohl beim REV als auch beim EHC Spielen. Weite Teile des Spiels ging es recht ausgeglichen zu. Beide Teams nutzten Ihre Chancen. Erst zum Schluss entschieden die Eisbären die Partie für sich. Der Endstand von 7:4 für den EHC war ein Ergebnis, das die Ausgeglichenheit des Spiels zeigt. Wie letztes Jahr steht die Revanche für die nächste Saison schon fest.

Den Jahresabschluss machten wir dann gegen die Eisbuaba Adelberg. Völlig unvorbereitet wurden wir in den ersten Sekunden der Partie überrannt und lagen mit 0:1 hinten. Dieser Spielstand machte uns doch mehr zu schaffen, als wir zugeben wollten. Unser Spielfluss war zunächst dahin und der Kampfgeist wollte nicht so recht auftreten. So dauerte es bis fast zum Drittelende  bis wir den Ausgleich schafften. Im zweiten Drittel setzten wir unser Spiel konsequent fort. Nun ging es recht ausgeglichen zu. Tor durch eine Mannschaft, Ausgleich durch die andere Mannschaft. Gegen Ende des zweiten Drittels, und im dritten Drittel hatten wir den Gegner dann soweit. Wir nahmen das Spiel in unsere Hand und konnten uns einige gute Chancen erkämpfen. Am Ende gingen wir mit einem 10:4 Sieg vom Eis,

Bereits am 19.01.2013 geht unsere Saison mit dem Spiel gegen die Starpucks Sindelfingen weiter. Auch dies ist ein neuer Gegner den wir noch nicht einschätzen können.

Bisher haben wir eine sehr erfolgreiche und tolle Saison als Team erlebt, die auch für die kommenden Monate eine Menge Spaß verspricht. Es stehen noch einige Spiele an, sowie Anfang März ein Spielwochenende in Dresden. Außerdem ist zum Saisonabschluss wieder eine Turnierteilnahme geplant.

Der Teamleiter
Hartmut Lehr