Eisbären 1b

Zwischenstand der Eisbären 1b in der DPLiga

Veröffentlicht

Eisbären Heilbronn 1b – Province Bruins                             0:0
Hornets Mannheim – Eisbären Heilbronn 1b                      7:1

Zum Jahresende wollen wir nochmal über die letzten Ergebnisse der Eisbären Heilbronn 1b aus der DPL-Liga informieren. Aufgrund des immer noch währenden Ausfalls der Eishalle in Viernheim hatten wir eine Woche mit gleich zwei Spielen zu bestreiten. Tja, eigentlich wollten wir das Jahr am besten mit vollen 6 Punkten abschließen, aber leider kommt es ja meistens doch anders als man denkt.

Zunächst hatten wir am 15.12.2014 unser Spiel gegen die Province Bruins zu bestreiten. Hatten wir anfangs einen guten Start und viele Chancen, ließen wir die Province Bruins immer mehr ins Spiel finden. Anstatt unsere vielen Chancen zu nutzen luden wir die Gegner regelmäßig zu Kontern ein. Die Province Bruins zeigten sich im Laufe des Spiels als immer schwerer zu dominierendes Team, so dass am Ende nach 3 spannenden aber torlosen Dritteln ein 0:0 stand und wir statt 3 nur 1 Punkt verbuchen konnten.

Aber es sollte ja noch das Spiel am 18.12.2014 gegen die Hornets Mannheim folgen. Hier sollten die 3 Punkte auf alle Fälle geholt werden. Auch hier starteten wir dominierend und hatten es definitiv mit einem machbaren Gegner zu tun. Schon nach wenigen Minuten konnten wir nach Zuspiel von Andreas Lung auf Tobias Bockisch das 1:0 verbuchen. So sollte es weitergehen. Leider mussten wir zur Mitte des ersten Drittels zunächst das 1:1 hinnehmen.  Das sollte eigentlich kein Problem sein, eigentlich. Was jetzt folgte war unglaublich. Zunächst folgte das unglückliche 2:1 für die Hornets. Dadurch verfielen wir wieder in das alte Muster der letzten Saison, der Gegner führt und wir finden nicht mehr ins Spiel. Wir verloren unser Spielsystem, was der Gegner mit einer hohen Laufbereitschaft und Druck auf unser Tor nutzte. So stand am Ende des ersten Drittels ein unglaubliches 1:4 für die Hornets Mannheim. Nach der Drittelpause schafften wir es zunächst wieder, das Spiel mit zu gestalten. Leider konnten wir unsere zum Teil 100% Chancen nicht verwerten und mussten unser Spiel zunehmend offener gestalten. Auch dieses Drittel mussten wir mit dem 1:6 als verloren hinnehmen. Im letzten Drittel schafften wir es zwar mehr Torchancen zu erspielen aber das notwendige Glück hatten wir nicht. Am Ende des Spiels hieß es 1:7 für die Hornets Mannheim und 0 Punkte für uns.

Jetzt heißt es die nächsten Spiele zu punkten.  Aktuell stehen wir nach 4 Spielen auf Platz 6 der Tabelle und 3 Spiele stehen noch aus. Soll heißen maximal 9 Punkte sind noch möglich und ein paar werden wir doch mit Sicherheit noch holen. Wann dies allerdings der Fall ist, lässt sich aktuell noch nicht sagen. Die Hoffnung besteht, dass die Eishalle in Viernheim wieder ab Januar zur Verfügung steht und die Situation der Eiszeit für Spiele sich dadurch entspannt.

Zum Schluss  wünscht das gesamte Team der Eisbären Heilbronn 1b den Familien, Freunden, Fans  und Vereinsmitgliedern, sowie allen Mitgliedern der DPL  frohe Weihnacht und einen guten Start ins Jahr 2015.

Hartmut Lehr
Teamleiter Eisbären Heilbronn 1b